Liebe Freunde der ARCHE Austria!

Wieder wollen wir uns für die Erhaltung seltener Nutztierrassen einsetzen und Züchter*innen, Interessent*innen und Neueinsteiger*innen unterstützen.

In Österreich gibt es über 40 seltene Nutztierrassen, deshalb werden nun jeweils zwei Rassen jährlich ernannt. Dabei wird jeweils ein Vertreter der Kategorie Kleintiere (Geflügel, Kaninchen, Hunde, Bienen) und einer der Kategorie Großtiere (Rind, Pferd, Schwein, Schaf, Ziege) vor den Vorhang geholt.

Als Rassen des Jahres 2022 wurden das Original Pinzgauer Rind und Blobe Goas ernannt.



ARCHE Austria - Verein zur Erhaltung seltener Nutztierrassen

Unterstützen Sie die Arbeit der ARCHE Austria durch Ihre Mitgliedschaft!


Vereinsziel

Erhaltung der österreichischen Rassenvielfalt und damit der genetischen Vielfalt in der Landwirtschaft

 

Was bringt eine Mitgliedschaft

  • Information zu „Seltenen Nutztierrassen“
  • Beratung –Wissensdrehscheibe –„Vernetzung“
  • Zeitung, Werbemittel
  • Internetplattform („Forum“)
  • Unterstützung beim Kauf und Verkauf von Tieren (Tierbörse)
  • Vermarktungsunterstützung
  • Das gute Gefühl, eine wertvolle Initiative zu unterstützen

ÖPUL 2015: „Erhaltung gefährdeter Nutztierrassen“

Für weitere Informationen geben die Verantwortlichen Zuchtverbände, die Landwirtschaftskammer, sowie die ARCHE Austria gerne Auskunft.

Informationsblatt: Erhaltung gefährdeter Nutztierrassen im ÖPUL 2015

www.oengene.at
www.bmlfuw.gv.at